Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 9. Dezember 2011, 02:03

Kurdisierte Armenier

Hallo an alle armenier, türken, kurden, deutsch und die anderen völker
mein name ist hakan bin ein gebürtiger berliner und bin 22 jahre alt, ich bin in neukölln aufgewachsen wo viele "ausländer" leben [:-d] araber, kurden, türken etc. Ich bin viel mit kurden konfrontiert worden habe enge freundschaften mit denen aber es sind alevitischen kurden, habe fast kein kontakt mit sunnitische kurden ! so mal zur sache ich habe auch viele alevitische kurden kennengelernt die immer sagten sie seien "ZAZA"oder "KURDE" aber sie konnten nie ihre muttersprache weder die zazakische noch die kurdische! ich habe mich immer gewundert warum die kurdischen aleviten nicht ihre muttersprache konnten! immer war die ausrede dass die eltern es nicht beigebracht haben oder sie sprechen zuhause nur türkisch im anderen nur ihre großeltern konnten kurdisch, die beste lüge ist mal gewesen kurdisch war in der türkei verboten [:-d] also solche ausflucht!manchmal wurde ich sauer und antwortete meist zurück das die sunnitische kurden ihre muttersprache beherrschen auch die yezidischen kurden undzwar so gut das die sunntisichen und yezidische kurden kein türkisch konnten! zwischen alevitische und sunnitische kurden gab es auch ein sehr große unterschiede der mentalität und der intelligenzgrade , für mich sind es 2 verschiedene ethnische gruppen die kurdischen aleviten waren sehr demokratisch ideenreich und sehr fleißig(Schulkameraden,arbeitskollegen), die aber NUR auf PAPIER ALEVITISCH waren, auch optisch gibt es unterschiede wie ich finde aber das ist kein fakt ,im gegensatz zu den sunnitische kurden die sehr konservativ sind natürlich gibt es bestimmt alevitische kurden die kurdisch sprechen können!mit 17 jahren habe ich angefangen danach zu recherchieren warum die kurdischen aleviten nicht ihre eigene sprache wussten, ich habe viele berichte gelesen von kurden auf türkischen foren die haben geschrieben dass sie eigentlich ethnisch armenier sind unter denen sich auch radikale muslime sich befanden , aber hatten es neu herausgefunden und und und kann ja mal paar hinzufügen! es gibst auch sehr viele kurdisierte armenier Politiker-berühmte Schauspieler aber verbergen es,will hier jetzt keine namen geben!
ich finde es sehr schade das solche menschen unbewusst sich als kurden ausgeben müssen, manche wollen, obwohl sie fast garnichts gemeinsames haben!also in zukunft darauf sehr achten [:-d] alevitische-kurden!

wie reagieren die armenier darauf?? was denkt ihr darüber?gibt es welche die die gleiche erfahrung gemacht haben??

bitte übersetzen
http://www.youtube.com/watch?v=YYmzyuKzJP0&noredirect=1

  • »Wolga« ist weiblich

Beiträge: 17

Nationalität: Armenier

Beruf: Berlin

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. Dezember 2011, 12:39

Echt gute Reportage. Hm, fände es interessant, wenn es dann auch türkische Nationalisten gäbe, die nicht wissen, dass sie eigentlich assimilierte Armenier sind. Das verwischt dann so ziemlich die Grenzen und zeigt, dass es eben nicht darum geht, wo wir herkommen, sondern, was wir glauben. Für unsere Herkunft können wir nichts, unsere Einstellung zu einander ist es, die zählt und die man ändern kann.
"Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt."
Arthur Schopenhauer

Werbung

unregistriert

Werbung

Deine Werbung hier? Schreib uns!

4

Freitag, 9. Dezember 2011, 14:13

Echt gute Reportage. Hm, fände es interessant, wenn es dann auch türkische Nationalisten gäbe, die nicht wissen, dass sie eigentlich assimilierte Armenier sind. Das verwischt dann so ziemlich die Grenzen und zeigt, dass es eben nicht darum geht, wo wir herkommen, sondern, was wir glauben. Für unsere Herkunft können wir nichts, unsere Einstellung zu einander ist es, die zählt und die man ändern kann.
und was sagt Hrant Dink?? kannst du das auf deutsch bitte übersetzen?

  • »Wolga« ist weiblich

Beiträge: 17

Nationalität: Armenier

Beruf: Berlin

  • Nachricht senden

5

Freitag, 9. Dezember 2011, 16:36

Puh, mein Armenisch ist nicht so gut. Ich glaub, es geht auch um Leute, wie mich, die im Ausland leben und die armenische Sprache nicht mehr wirklich beherrschen. Und er sagt was über Armenisch-Türkische Menschen, die weder Türkisch noch Armenisch können. Dann irgendwas über den Vater seiner Frau, also ich versteh echt nur Fetzen.

Meine Familie spricht Armenisch und Russisch, aber ich lebe allein, deshalb spreche ich im Alltag nicht Armenisch. :( Das war auch der Grund, warum ich mich hier angemeldet habe, ich hatte gehofft ein paar Armenier in meinem Umkreis zu finden.
"Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt."
Arthur Schopenhauer

6

Freitag, 9. Dezember 2011, 16:39

Puh, mein Armenisch ist nicht so gut. Ich glaub, es geht auch um Leute, wie mich, die im Ausland leben und die armenische Sprache nicht mehr wirklich beherrschen. Und er sagt was über Armenisch-Türkische Menschen, die weder Türkisch noch Armenisch können. Dann irgendwas über den Vater seiner Frau, also ich versteh echt nur Fetzen.

Meine Familie spricht Armenisch und Russisch, aber ich lebe allein, deshalb spreche ich im Alltag nicht Armenisch. :( Das war auch der Grund, warum ich mich hier angemeldet habe, ich hatte gehofft ein paar Armenier in meinem Umkreis zu finden.
naja auf dem titel steht armenier die assimiliert wurden also es geht um kurdisierte armenier!

  • »arser aus dersim« ist männlich

Beiträge: 23

Nationalität: Kurde

Beruf: Oberstufenschüler

  • Nachricht senden

7

Samstag, 10. Dezember 2011, 01:13

naja der größte teil von uns kann wirklich kein zaza, aus dem grunde dass wir es nicht beigebracht bekommen haben,...
seit dem massaker 1938 in dersim hat sich halt vieles geändert,.....
klar gibt es unter uns armenier, die jetzt zaza sind, dass war aber keine zwangsassimilation,.....
dersim war letzter zufluchtsort für die armenier anatoliens, alle armenier aus dieser umgebung sind nach dersim geflohen und von dort wurden sie mit begleitschutz der dersimer zaza ins exil gebracht, alle die nicht anatolien verlassen wollten sind in dersim geblieben, und sind dann auch vom massaker 1938 mit den zazas zusammen betroffen gewesen, sie haben sich unter den dersimer zazas versteckt und haben schritt für schritt nicht nur die religion raa heqi (dersimer aleviten) , sondern auch die sprache übernommen,.....
dessweiteren sagen viele dass zaza und armenisch sich ähneln, dafür gibt es aber auch einen belegten grund,.....
da das zaza der älteste kurdische dialekt ist, sind viele wörter aus dem medischen und später vorallem aus dem parthischen im zaza anzutreffen, da dass armenische viele wörter aus dem parthischen übernommen hat (arsakiden dynastie), haben zaza und armenisch eine relativ bedeutende menge an gleichem vokabular....
[:-d] [:-d] [:-d]

Werbung

unregistriert

Werbung

Deine Werbung hier? Schreib uns!

8

Samstag, 10. Dezember 2011, 11:54

naja der größte teil von uns kann wirklich kein zaza, aus dem grunde dass wir es nicht beigebracht bekommen haben,...
seit dem massaker 1938 in dersim hat sich halt vieles geändert,.....
klar gibt es unter uns armenier, die jetzt zaza sind, dass war aber keine zwangsassimilation,.....
dersim war letzter zufluchtsort für die armenier anatoliens, alle armenier aus dieser umgebung sind nach dersim geflohen und von dort wurden sie mit begleitschutz der dersimer zaza ins exil gebracht, alle die nicht anatolien verlassen wollten sind in dersim geblieben, und sind dann auch vom massaker 1938 mit den zazas zusammen betroffen gewesen, sie haben sich unter den dersimer zazas versteckt und haben schritt für schritt nicht nur die religion raa heqi (dersimer aleviten) , sondern auch die sprache übernommen,.....
dessweiteren sagen viele dass zaza und armenisch sich ähneln, dafür gibt es aber auch einen belegten grund,.....
da das zaza der älteste kurdische dialekt ist, sind viele wörter aus dem medischen und später vorallem aus dem parthischen im zaza anzutreffen, da dass armenische viele wörter aus dem parthischen übernommen hat (arsakiden dynastie), haben zaza und armenisch eine relativ bedeutende menge an gleichem vokabular....
naja der größte teil von uns kann wirklich kein zaza, aus dem grunde dass wir es nicht beigebracht bekommen haben,...
seit dem massaker 1938 in dersim hat sich halt vieles geändert,.....
klar gibt es unter uns armenier, die jetzt zaza sind, dass war aber keine zwangsassimilation,.....
dersim war letzter zufluchtsort für die armenier anatoliens, alle armenier aus dieser umgebung sind nach dersim geflohen und von dort wurden sie mit begleitschutz der dersimer zaza ins exil gebracht, alle die nicht anatolien verlassen wollten sind in dersim geblieben, und sind dann auch vom massaker 1938 mit den zazas zusammen betroffen gewesen, sie haben sich unter den dersimer zazas versteckt und haben schritt für schritt nicht nur die religion raa heqi (dersimer aleviten) , sondern auch die sprache übernommen,.....
dessweiteren sagen viele dass zaza und armenisch sich ähneln, dafür gibt es aber auch einen belegten grund,.....
da das zaza der älteste kurdische dialekt ist, sind viele wörter aus dem medischen und später vorallem aus dem parthischen im zaza anzutreffen, da dass armenische viele wörter aus dem parthischen übernommen hat (arsakiden dynastie), haben zaza und armenisch eine relativ bedeutende menge an gleichem vokabular....
naja der größte teil von uns kann wirklich kein zaza, aus dem grunde dass wir es nicht beigebracht bekommen haben,...
seit dem massaker 1938 in dersim hat sich halt vieles geändert,.....
klar gibt es unter uns armenier, die jetzt zaza sind, dass war aber keine zwangsassimilation,.....
dersim war letzter zufluchtsort für die armenier anatoliens, alle armenier aus dieser umgebung sind nach dersim geflohen und von dort wurden sie mit begleitschutz der dersimer zaza ins exil gebracht, alle die nicht anatolien verlassen wollten sind in dersim geblieben, und sind dann auch vom massaker 1938 mit den zazas zusammen betroffen gewesen, sie haben sich unter den dersimer zazas versteckt und haben schritt für schritt nicht nur die religion raa heqi (dersimer aleviten) , sondern auch die sprache übernommen,.....
dessweiteren sagen viele dass zaza und armenisch sich ähneln, dafür gibt es aber auch einen belegten grund,.....
da das zaza der älteste kurdische dialekt ist, sind viele wörter aus dem medischen und später vorallem aus dem parthischen im zaza anzutreffen, da dass armenische viele wörter aus dem parthischen übernommen hat (arsakiden dynastie), haben zaza und armenisch eine relativ bedeutende menge an gleichem vokabular....
naja der größte teil von uns kann wirklich kein zaza, aus dem grunde dass wir es nicht beigebracht bekommen haben,...
seit dem massaker 1938 in dersim hat sich halt vieles geändert,.....
klar gibt es unter uns armenier, die jetzt zaza sind, dass war aber keine zwangsassimilation,.....
dersim war letzter zufluchtsort für die armenier anatoliens, alle armenier aus dieser umgebung sind nach dersim geflohen und von dort wurden sie mit begleitschutz der dersimer zaza ins exil gebracht, alle die nicht anatolien verlassen wollten sind in dersim geblieben, und sind dann auch vom massaker 1938 mit den zazas zusammen betroffen gewesen, sie haben sich unter den dersimer zazas versteckt und haben schritt für schritt nicht nur die religion raa heqi (dersimer aleviten) , sondern auch die sprache übernommen,.....
dessweiteren sagen viele dass zaza und armenisch sich ähneln, dafür gibt es aber auch einen belegten grund,.....
da das zaza der älteste kurdische dialekt ist, sind viele wörter aus dem medischen und später vorallem aus dem parthischen im zaza anzutreffen, da dass armenische viele wörter aus dem parthischen übernommen hat (arsakiden dynastie), haben zaza und armenisch eine relativ bedeutende menge an gleichem vokabular....
naja der größte teil von uns kann wirklich kein zaza, aus dem grunde dass wir es nicht beigebracht bekommen haben,...
seit dem massaker 1938 in dersim hat sich halt vieles geändert,.....
klar gibt es unter uns armenier, die jetzt zaza sind, dass war aber keine zwangsassimilation,.....
dersim war letzter zufluchtsort für die armenier anatoliens, alle armenier aus dieser umgebung sind nach dersim geflohen und von dort wurden sie mit begleitschutz der dersimer zaza ins exil gebracht, alle die nicht anatolien verlassen wollten sind in dersim geblieben, und sind dann auch vom massaker 1938 mit den zazas zusammen betroffen gewesen, sie haben sich unter den dersimer zazas versteckt und haben schritt für schritt nicht nur die religion raa heqi (dersimer aleviten) , sondern auch die sprache übernommen,.....
dessweiteren sagen viele dass zaza und armenisch sich ähneln, dafür gibt es aber auch einen belegten grund,.....
da das zaza der älteste kurdische dialekt ist, sind viele wörter aus dem medischen und später vorallem aus dem parthischen im zaza anzutreffen, da dass armenische viele wörter aus dem parthischen übernommen hat (arsakiden dynastie), haben zaza und armenisch eine relativ bedeutende menge an gleichem vokabular....
[:-d] [:-d] [:-d]
nicht nur nach dersim sondern auch nach bingöl, elazig, erzurum und van auch! bist du auch ethnisch ein armenier?

9

Dienstag, 28. Februar 2012, 13:48

Das ist doch nichts Neues ein grossteil der heute in der T.R Lebenden Menschen sind Assimilierte , Grieschen , Armenier , Aramäer ....

Fakt ist doch das die Ur Türken ursprünglich aus Zentral Asien stammen un schaut man sich die Türken heute an sieht man kaum was Mongolisches an ihnen

10

Mittwoch, 21. März 2012, 15:19

Hakan, du erzählst viel wenn der Tag lang ist? :D
Natürlich gab es ein Verbot kurdisch zu sprechen?!

Ach und mag sein, dass das zum Teil so ist, wie du denkst aber ich nehme an, dass es bei dem größten Teil deiner Freunde so ist wie bei uns:

Im Dorf meiner Mutter hat man so gut wie gar kein türkisch gesprochen. Aber in der Schule z.B musste man türkisch sprechen und als sie nach Dtld. kamen, haben sie irgendwie aufgehört kurdisch zu sprechen (weiß nicht woran das liegt, ist aber bei total vielen so. Vielleicht weil mehr leute hier türkisch konnten als kurdisch? Muss noch mal fragen). Nach und nach kam kurdisch ins vergessen.. meine Mutter zum Beispiel versteht nur noch kurdisch, kann aber nicht reden. Meine Großeltern reden eigentlich nur wenn sie mit alten Freunden sind und Späße machen oder geheim was bereden :P


Und da meine Mutter nur versteht, konnte sie uns das auch nicht beibringen. So kommt's dass ich gar kein kurdisch kann ;)